top of page

So., 17. März

|

Johann-Sebastian-Bach-Haus

Klavierkonzert mit Zhora Sargsyan (Berlin)

mit Werken von Beethoven, Chopin und Rachmaninov

Klavierkonzert mit Zhora Sargsyan (Berlin)
Klavierkonzert mit Zhora Sargsyan (Berlin)

Termin & Zeit & Ort

17. März 2024, 17:00 MEZ

Johann-Sebastian-Bach-Haus, Nachtigallenstraße 7a, 36251 Bad Hersfeld, Deutschland

Infos & Tickets

Der Arbeitskreis für Musik e.V lädt herzlich zum Klavier-Solokonzert 

mit dem Pianisten Zhora Sargsyan (Armenien/Berlin) ein.

 Programm

         Ludwig van Beethoven-Sonate Nr. 12 op.26 As -Dur

         Frédéric Chopin - 4 Balladen

         Sergej Rachmaninov - Sonate in b-moll op.39

„Dieser Pianist kann sogar leere Säle elektrisieren“ – berichtete der Tagesspiegel nach dem Debütkonzert von Zhora Sargsyan im Deutschlandfunk Kultur während der Coronazeit.

1994 in Armenien geboren, studierte er erst in seinem Heimatland und setzte die Masterstudien ab 2014 in Berlin an der Universität der Künste fort. 

Zhora Sargsyan ist Preisträger internationaler Wettbewerbe. Bereits im  Jahr 2010, im Alter von 16 Jahren, erspielte er sich den 2. Preis und  den Publikumspreis beim Aram-Khachaturyan-Wettbewerb in Armenien. Zu dieser Zeit wurde er über die Initiative KAMMERTON.eu in Berlin auch für ein Gastspiel im J.S.Bach-Haus Bad Hersfeld zusammen mit anderen Preisträger/-innen ausgewählt. So ist das Konzert am 17.März auch für den Pianisten ein Wiedersehen! 

Später, z.B. mit dem 3. Preis beim renommierten Wettbewerb Long – Thibaud, der im Jahr 2019 in Paris stattfand, hat besonders sein Auftritt im  Finale mit Rachmaninovs 1. Klavierkonzert mit dem Orchestra National de  France für großes Aufsehen gesorgt.

Mit seinen Solo- und Kammermusikkonzerten  ist er mittlerweile in vielen Ländern und bei verschiedenen Festivals unterwegs.  Dabei ist er bereits in mehreren wichtigen Konzertsälen aufgetreten wie dem  Concertgebouw Amsterdam, dem Konzerthaus Berlin, dem  Prinzenregententheather in München, dem Auditorium de Radio France und  dem Salle Cortot in Paris, der St. John Smith Hall in London, dem  Opernhaus in Istanbul, der Yeolmaru Hall in Yeosu (Korea) etc.

Er ist gern gesehener Gast bei Festspielen  in Mecklenburg – Vorpommern, dem Harleshäuser Musikfest in Kassel, den  Young Euro Classics in Berlin, dem Festival in Deutschlandsberg  (Österreich), dem Naarden Klavierfestival in Niederländern, Hvide –  Sande Festival in Dänemark , Amici de Paganini in Genua ( Italien ) u.a.

Sein Tastenspiel wird mit Eleganz, Kraft, Virtuosität, Sinnlichkeit uvm. beschrieben und wird sicher auch mit diesem Konzertprogramm zu genießen sein!

 

Tickets:  15€ / ermäßigt 10€ / Schüler:innen frei

Vvk: über die Kartenzentrale Bad Hersfeld, Am Markt 1, Tel. 06621-640200 (bis Sa 13.00 Uhr) und 

Tageskasse: ab 1h vor Konzertbeginn im Bach-Haus, Nachtigallenstr. 7a

Saal-Einlass: ab 30min vor Konzertbeginn mit Getränkeausschank im Foyer

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page