top of page

Fr., 05. Juli

|

Johann-Sebastian-Bach-Haus

NO BRASS! - NO CLASS! - mit den Blechbläsern des Orchesters der Hersfelder Festspiele

Beginn 20:00 Uhr: Das Blechbläserquintett des Festspielorchesters Bad Hersfeld spielt ein Sonderkonzert zugunsten des Bach-Hauses mit freiem Eintritt und Spenden am Ausgang.

NO BRASS! - NO CLASS!  - mit den Blechbläsern des Orchesters der Hersfelder Festspiele
NO BRASS! - NO CLASS!  - mit den Blechbläsern des Orchesters der Hersfelder Festspiele

Termin & Zeit & Ort

05. Juli 2024, 20:00 MESZ

Johann-Sebastian-Bach-Haus, Nachtigallenstraße 7a, 36251 Bad Hersfeld, Deutschland

Infos & Tickets

DerArbeitskreis für Musik e.V. lädt ein:

Das Ensemble „NO BRASS - NO CLASS“ besteht aus 

Blechbläsern des Orchesters der Bad Hersfelder Festspiele 

und spielt Musik von Bach bis Jazz.

Christian Meyers (Berlin) ist in Klassik, Jazz und Popmusik zuhause.

Er war über mehrere Jahre erster Trompeter des Musical-Theaters am Potsdamer Platz in Berlin

und spielte auch mit dem Leipziger Gewandhausorchester sowie den Big Bands des Hessischen

Rundfunks oder des WDR Köln.

Ralf Hesse (Stuttgart) arbeitet sowohl als Trompeter wie auch als Komponist und Arrangeur für die

Big Bands von NDR, WDR, SWR und HR oder für die Rheinische Philharmonie Koblenz, und ist

Mitglied im Pepe-Lienhard-Orchester, dem langjährigen Begleitorchester von Udo Jürgens.

Murray Stenhouse (Valencia) spielt mit den Bochumer Symphonikern oder dem Mahler-Chamber-

Orchestra und unterrichtet an der Folkwang-Universität der Künste in Essen.

Wolf Schenk (Köln) spielt regelmäßig in den Big Bands von NDR, WDR und HR, mit der Tom-

Gaebel-Band, am Theater Bonn sowie mit der Pepe-Lienhard-Big-Band in Zürich.

Neu dazu kommt die Trompeterin Maren Weinrebe, die als freischaffende

Musikerin und Mitglied im Bläserensemble „Women in Brass“ deutschlandweit engagiert ist und

auch u.A. die Solotrompete im Bachs Weihnachtsoratorium bläst.

Für ihr Sonderkonzert am Freitag, 5.07.2024 im Bachhaus Bad Hersfeld zugunsten des J.S.Bach-Hauses 

haben die vier Musiker + die Musikerin ein Programm erarbeitet, 

das ihre außerordentliche Vielseitigkeit widerspiegelt. 

Eintritt frei - Spenden am Ausgang willkommen!

Saal-Einlass: ab 30min vor Konzertbeginn, Getränkeausschank im Foyer

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page