Johann-Sebastian-Bach-Haus

Nach etwa einjähriger Bauzeit wurde das Johann-Sebastian-Bach-Probenhaus in der Bad Hersfelder Nachtigallenstraße 7a vom 30. April bis zum 2. Mai 2004 offiziell eingeweiht. Das Haus, das zu je einem Drittel vom Land Hessen, vom Landkreis Hersfeld-Rotenburg und der Stadt Bad Hersfeld gemeinsam sowie vom Bauherrn, der Musischen Bildungsstätte e.V. Bad Hersfeld finanziert wurde, steht seitdem für die kulturelle Arbeit des Arbeitskreises für Musik e.V., die Bad Hersfelder Festspiele, die Bad Hersfelder Opernfestspiele zur Verfügung.

 

"Dieses Haus soll ein Ort der Begegnung werden, der Künstler aus Ost und West zusammenführt", so sagte Siegfried Heinrich, Spiritus rector der Musischen Bildungsstätte und des Bach-Hauses zur Einweihung des Hauses.

 

Getreu diesem Motto steht das Haus für kulturelle Veranstaltungen, Konzerte, Seminare und Vorträge zur Verfügung. Die umfangreiche Ausstattung mit Tasteninstrumenten eröffnet Möglichkeiten für Musik aller Epochen.    

 

Arbeitskreis Musik e.V.

(v.l.n.r.)

Prof. Dr. Ardawan J. Rastan  1.Vorsitzender

Christof Becker  Musikalischer Leiter im Bach-Haus

Dörte Gassauer  Künstlerische Organisationsleitung

Gisela Zimmermann

Ute Braun

Dr. Vera Rastan

Eva Be Yauno-Janssen

Musa Be Yauno

Weitere helfende Mitglieder:

Marlies Fey  Programmgestaltung und Blumen

Renate Lavies  Tageskasse

Vereinsgeschichte

Der Hersfelder Festspielchor bis 2020

unter Leitung von Siegfried Heinrich, dem Gründer des Festspielchores

Oper in der Stiftsruine von 1980 – 2015

unter Leitung von Siegfried Heinrich, dem Gründer der Opernfestspiele in Bad Hersfeld